Überspringen zu Hauptinhalt

Wie kommt man eigentlich „auf Essig“?

Tja. Schwie­rige Frage, die aber einfach zu beant­worten ist, wenn man uns und das Geschäft unseres Sozial­be­triebes kennt! Ein uns über seine ehren­amt­liche Tätigkeit bekannter Essig­brauer suchte eine neue Heraus­for­de­rung und hatte das Leben als „Einzel­kämpfer“ satt. Joachim Schmelzer, kurz Jo, traf auf zwei Geschäfts­führer, die sofort sagen: »Heraus­for­de­rungen und viele Menschen um Dich herum? Bei uns kannst Du das haben!« Jo & Co. nahm hier seinen Anfang.

Vor ziemlich genau einem Jahr standen wir in einer Essig­ma­nu­faktur im Markgräf­ler­land. Viele Flaschen, noch mehr Fässer, wahnsin­nige Gerüche, tolle Essig-Verkos­tung und drei Köpfe voller Ideen! In die Essig-Produk­tion einsteigen? Wir? Na klar! Aber lasst es uns anders machen als die anderen!

Unsere eleganten Essige werden nach tradi­tio­nellen Verfahren und Rezepten herge­stellt, präsen­tieren wollen wir sie bunt, modern, auffal­lend, anders eben. Ein zeitloses Produkt, klassisch produ­ziert im hochwer­tigen Gewand.

Zudem wollen wir den vielen Menschen, die an der Herstel­lung, dem Abfüllen, Verpacken und Versand von Jo & Co. beteiligt sind, ein Gesicht geben. Das Co. steht für alle, die sonst weder genannt noch gesehen werden. Bei uns steht der Mensch im Mittel­punkt. Auch die Namen unserer Produkte stehen dafür. Jeder Essig erhält einen Namen­s­paten, der für die Mitwir­kung am Endpro­dukt etwas beigetragen hat.

Feinste regionale Zutaten wurden und werden verwendet, um hochwer­tige Digestif-Essige herzu­stellen, die für uns, unsere Mitar­beiter und die hohen Quali­täts­an­sprüche stehen, die wir an all unsere Produkte und Dienst­leis­tungen stellen.

Warum hat´s so lange gedauert? Tja. Gute Frage. Die Produkte hätten schon vor einigen Monaten die vielen Kunden erreichen sollen, die sich mit der spannenden Welt der Essige beschäf­tigen wollen. Aber auch die Menschen und Gesichter im Hinter­grund mussten zunächst gefunden und einge­ar­beitet werden.

Wenn wir durch­starten, dann richtig! Und Dank der Unter­stüt­zung vieler Freunde, Geschäfts­partner und Ehren­amt­li­cher haben wir es nun endlich geschafft! Jo & Co. erobert die Küchen, Märkte und Läden!

Und damit es spannend bleibt, haben wir für 2016 schon so viele Ideen und Kreationen, mit denen wir alle Betei­ligten überra­schen und überzeugen wollen.

Also. Hier wird es sicher­lich nicht ruhig bleiben.

An den Anfang scrollen